Fachpraxis für funktionelle und plastische HNO-Chirurgie

Überörtliche Gemeinschaftspraxis in Münster-Zentrum und Hiltrup

Was ist Botulinumtoxin eigentlich?

Botulinumtoxin ist ein natürlicher Eiweissstoff, der von speziellen Bakterien (Clostridium botulinum) hergestellt wird. Bekannt wurde Botulinumtoxin v.a. unter dem Medikamentennamen Botox. Botox blockiert in einer bestimmten Dosierung Nervenimpulse. Mit der Beruhigung übermässiger Schweissbildung (Hyperhidrose) und der Rückbildung dynamischer Gesichtsfalten haben sich ganz neue, äusserst wirksame Anwendungsgebiete für dieses Arzneimittel aufgetan. Wird es durch die Haut in einen Muskel gespritzt, so ist dieser Muskel vorübergehend ganz oder teilweise entspannt. Andere Nervenfunktionen - wie z.B. Fühlen, Tasten, Temperaturempfinden - sind dadurch nicht beeinflusst.

Wir verwenden in unserer Praxis das Präparat VistabelR , da es im Moment al einziges Präparat für Behandlungen von Gesichtsfalten zugelassen ist