Fachpraxis für funktionelle und plastische HNO-Chirurgie

Überörtliche Gemeinschaftspraxis in Münster-Zentrum und Hiltrup

Sprech- und Sprachstörungen

Bei einer Sprachstörung liegt eine Störung der gedanklichen Erzeugung von Sprache vor. Dementsprechend sin der Sprachaufbau und das Sprachvermögen beeinträchtigt. Im Gegensatz dazu ist bei der Sprechstörung die motorische Erzeugung von Lauten betroffen. Sprach- und Sprechstörung können auch gemeinsam auftreten.

Typische Sprach-Sprechstörungen: 

Dysgrammatismus (kindliche Spracherwerbsstörung, bei der Sätze nicht morphologisch und syntaktisch  gebildet werden.

Aphasie (erworbene Störung der der Sprache z.B. nach einem Schlaganfall)

Stottern (wiederholen von Silben oder Wörtern als Störung des Redeflusses)

Poltern (zu schneller Redefluss)

Durch entsprechende Therapien sind diese Störungen bei Logopäden erfolgreich zu behandeln.