Fachpraxis für funktionelle und plastische HNO-Chirurgie

Überörtliche Gemeinschaftspraxis in Münster-Zentrum und Hiltrup

Dr. med. Sigrid Schwering

Dr. med. Sigrid Schwering

Fachärztin für HNO-Heilkunde

Stimm- und Sprachstörungen

Frau Dr. Sigrid Schwering hat sich während ihrer Universitätszeit auf Ohranlegeplastiken und endoskopische minimal-invasive Nasennebenhöhlenoperationen spezialisiert. Ausserdem hat Sie die Zusatzausbildung Stimm- und Sprachstörungen erworben.

Die Nasenebenhöhlenchirurgie hat sie u.a. bei Kursen unter Prof. Stammberger (Graz) erlernt.

Werdegang

Dr. med. Sigrid. Schwering begann 1992 nach erfolgreichem Medizinstudium an der WWU Münster ihre Ausbildung in der Allgemein- und Unfallchirurgie des Städtischen Marienhospitals Arnsberg.

Ab 1994 begann sie die Facharztausbildung zur HNO-Fachärztin an der HNO Klinik des UKM unter Prof. Wolfgang Stoll.

1993: Promotion zum Dr. med. im Fach Humanmedizin.

1998 bestand Sie Ihre Facharztprüfung im Fachgebiet Hals-Nasen-Ohrenheilkunde an der Ärztekammer Westfalen - Lippe.

Ab 1998 arbeitete Sie dann als Fachärztin am Universitätsklinikum Münster in der Hals-Nasen- Ohrenklinik.

Seit März 1998 trägt Frau Dr. Sigrid Schwering die Zusatzbezeichnung Stimm- und Sprachstörungen.

Während Ihrer Zeit an der Universitätsklinik gestaltete Frau Dr. Sigrid Schwering diverse Fortbildungsveranstaltungen und Studentenunterricht. Selbst besuchte sie DEGUM Kurse zur Ultraschalldagnostik und Operationskurse zur Nasennebenhöhlenchirurgie und Ohranlegeplastik.

Im Rahmen der Lehre bildete Sie Studenten aus und hielt verschiedene Vorträge auf HNO- Kongressen. 

Mitgliedschaft in der Deutschen HNO - Gesellschaft

Mitgliedschaft im Berufsverband der deutschen HNO-Ärzte

Mitgliedschaft im Ärzteverein Münster

Tätigkeitsschwerpunkte

  • endoskopische minimal invasive Nasennebenhöhlenchirurgie und Nasenscheidewandoperationen (Septumplastik)
  • Plastische Korrektur abstehender Ohren
  • Schwindeldiagnostik
  • Hirnstammaudiometrie